Making New Year's Resolution Stick

Januar 06, 2020

Making New Year's Resolution Stick

Frohes Neues Jahr!

Wir sind ein paar Tage im Jahr 2020 und Du konzentrierst Dich wahrscheinlich auf Deine guten Vorsätze für das neue Jahr. Lass mich raten. Haben sie etwas damit zu tun, gesünder zu leben? Nun, das ist ein häufiger Vorsatz und natürlich auch ein guter.

Wirst Du es dieses Jahr schaffen? Fortsetzen, meine ich? Oder schwänzt Du bereits Dein Fitnessstudio und verschlingst Kekse nur aus Protest? Noch nicht, ok, das ist super, und um Dich weiter zu motivieren - eigentlich um zu verhindern, dass Du rückfälig wirst - habe ich einen ausgezeichneten Vorschlag für Dich.

Kombiniere Deine Entscheidung mit einer wichtigeren Ursache oder einem wichtigeren Zweck dahinter.

Wir Menschen sind wir dazu bestimmt, mitfühlend zu sein (ich weiß, manchmal ist das schwer zu glauben). Und wenn wir etwas für jemand anderen tun oder wissen, dass unsere Handlungen eine hohe Wirkung haben, werden wir glücklich und stolz. Dieses Gefühl motiviert uns weiterzumachen.

 

Unser Planet

Letztes Jahr hat wohl keiner von uns die Tatsache übersehen, dass unser Planet in nicht so guter Verfassung ist. Greta Thunberg hat das sehr deutlich gemacht, und sie kämpft hart dafür, dass Politiker Verantwortung übernehmen.

Hier ein paar gute Nachrichten. Wir können, jeder einzelne, auch viel dazu beitragen, den Planeten und die Umwelt zu retten, jeden Tag.

In der umfangreichsten Studie ihrer Art kamen Forscher der University of Oxford zu dem Schluss:

"Eine vegane Ernährung ist wahrscheinlich der machtvollste Weg, um die Auswirkungen auf den Planeten Erde zu reduzieren, nicht nur die Treibhausgase, sondern auch die globale Übersäuerung, Eutrophierung, Landnutzung und Wassernutzung. Es ist viel weitreichender, als Flüge zu kürzen oder ein Elektroauto zu kaufen, da diese nur die Treibhausgasemissionen reduzieren. Die Landwirtschaft ist ein Sektor, der sich über eine Vielzahl von Umweltproblemen erstreckt, und in Wirklichkeit sind es tierische Produkte, die für so viel davon verantwortlich sind. Die Vermeidung des Konsums tierischer Produkte bringt weitaus bessere Umweltvorteile als der Versuch, nachhaltiges Fleisch und Milchprodukte zu kaufen."

Bitte lies diesen Artikel über die Studie vom Veconomist, um umfangreiche Informationen zu erhalten, ohne die gesamte Forschungsstudie lesen zu müssen.

Das sind brillante Nachrichten! Wir haben die Möglichkeit, einen Unterschied für unseren Planeten zu machen! Dreimal täglich haben wir die Wahl, die gesündesten und super leckeren Lebensmittel zu essen; nämlich pflanzliche Vollwertkost UND tragen gleichzeitig dazu bei die Umwelt zu schonen!

 

Also, wie werden wir es machen?

Ja, der Einstieg oder das Lernen von etwas Neuem kann eine Herausforderung sein. Aber es kann auch ein Haufen Spaß bereiten. Als Menschen sind wir natürlicherweise auf der Suche, etwas zu lernen und uns zu entwickeln. Deshalb sind E-Kurse und Seminare ein so großer Markt! Wir wollen Dinge lernen. Wenn wir etwas nicht herausfinden können, fragen wir unseren Freund Google, der uns für fast alles Hilfe oder Antworten geben kann.

Aber ich habe noch eine andere Idee, die Deine neue Entscheidung, pflanzliche Lebensmittel zu essen, viel einfacher machen wird. Es ist eine lustige Online-Veranstaltung namens Veganuary Challenge, die Dich den ganzen Januar über unterstützen wird. Hoppla, es hat bereits begonnen, aber keine Sorge, Du kannst trotzdem einsteigen und es in Deinem eigenen Tempo machen. Hier, bitte schön:

Veganuary in der Schweiz auf Deutsch

Veganuary international in Englisch

Veganuary hat alles, was Du brauchst, um den Übergang zum Veganismus schmerzlos zu gestalten. Es gibt Ratschläge zum Essengehen, zum Lernen, womit man seine Schränke bestückt, und leckere Rezepte, die Dich fragen lassen, warum Du es nicht schon früher probiert hast.

 

Zurück zu Deinen Vorsätzen

Durch die Messung von Hormonen und Gehirnaktivität haben die Forscher herausgefunden, dass es ein großes Vergnügen ist, anderen zu helfen. Menschen sind dafür gemacht, um anderen etwas zu geben. Je mehr wir geben, desto glücklicher fühlen wir uns.

Indem Du Dich für pflanzliche Produkte entscheidest oder zumindest den Verbrauch tierischer Produkte reduzierst, tust Du so viel Gutes für Dich selbst und den Planeten mit all seinen Bewohnern, was Dir ein natürliches Gefühl von Leistung und Stolz geben wird.

Dies ist meiner Meinung nach der beste Motivator, den Du für Deine Neujahrsvorsätze, oder eigentlich Deine neue Gewohnheit, haben kannst.

Viel Spaß beim Veganuary!

PS Greta ist ein veganes Mädchen 😃





Vollständigen Artikel anzeigen

Was Du vor dem Desinfizieren tun solltest
Was Du vor dem Desinfizieren tun solltest

Juni 01, 2020

Vollständigen Artikel anzeigen

Hast Du auch genug vom Social Distancing?
Hast Du auch genug vom Social Distancing?

Mai 04, 2020

Heute Abend wird es hart werden, sagte mein Vater auf der anderen Seite des Telefons. Was meinst du damit? Fragte ich etwas besorgt, obwohl ich hören konnte, dass er ein breites Grinsen im Gesicht hatte.

Vollständigen Artikel anzeigen

Was passiert, wenn Kinder die Wahrheit erfahren?
Was passiert, wenn Kinder die Wahrheit erfahren?

April 06, 2020

Vollständigen Artikel anzeigen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Einverstanden Datenschutzerklärung /pages/impressum#datenschutz