Du willst es sauber?

Oktober 01, 2018

Du willst es sauber?

 

"Was! Hast Du gerade gesagt, dass Du jemanden hast, der Dir beim Putzen hilft? Wie faul bist Du denn? Wie kann jemand so etwas tun? Sklaventreiber!"


So verlief das Gespräch in den 70er und 80er Jahren im bürgerlichen Schweden, wo ich aufgewachsen bin. Die Beschäftigung einer Reinigungskraft in einem Privathaushalt wurde als sehr schlecht angesehen. Man wurde nicht nur als faul und ängstlich vor ein wenig Schmutz bezeichnet, sondern auch als unmoralisch. Unschuldige Menschen zu benutzen, um etwas so Niedriges zu tun, wie zu putzen, nur weil man es nicht selbst tun wollte, war nicht gut angesehen.


Glücklicherweise hat sich diese Stimmung geändert. Es ist weit verbreitet, eine Reinigungskraft zu engagieren, die bei der Hausarbeit im und um das Haus herum hilft, auch für private Haushalte.


Ich bin so glücklich, weil ich seit vielen Jahren eine Putzfrau habe, die einmal pro Woche bei uns beschäftigt ist. Sie hat auch andere Reinigungsjobs; sie hat einen vollen Zeitplan, könnte man sagen. Und sie liebt, was sie tut.


Wir haben Spass zusammen und manchmal helfen mein Mann oder ich mit, wenn es Frühjahrs- oder Herbstputz oder so etwas gibt. Wir reservieren dafür einen ganzen Samstag oder ein Wochenende, machen uns Musik an und machen uns gemeinsam daran die Küchenschränke oder die Fenster zu reinigen.

 

 

Schau Dich um


Ich schätze ihre Arbeit so sehr! Jede Woche bin ich so glücklich, dass sie kommt. Es ist eine so grosse Hilfe! Und ich denke, es ist Zeit, dass wir das allen Reinigungsprofis auch vermitteln.


Sie wollen nicht, dass man auf sie herabsieht oder sie ignoriert. Sie wollen auch kein Mitleid. Das ist das Schlimmste. Sie wollen Wertschätzung und Respekt. Wie jeder andere auch.


Stellen Sie sich vor, wie es aussehen würde, wenn wir keine Reinigungsprofis hätten, die in Büros, Krankenhäusern, in unseren Wohnungen und auf unseren Straßen arbeiten würden – um nur ein paar Orte zu nennen.


Wir hätten fettige Tischplatten und Tastaturen, Staubbälle, die herumfliegen und uns zum Niesen bringen, während wir versuchen, uns auf einen wichtigen Bericht zu konzentrieren. Der Papierkorb würde überlaufen und es würden Schuhspuren auf dem Boden sein, besonders im Winter oder in der Regenzeit. Und iih, die Toilette, stinkend wie ein Pissoir! Und Du könntest den Blick aus dem Fenster nicht genießen, weil es mit Schmutz oder Fingerabdrücken bedeckt sein würde.


Ein sauberes Büro bringt uns in die Lage, produktiv und ohne Ablenkung zu arbeiten. Ohne Reinigungsmittel wäre die ganze Atmosphäre unangenehm, was sich negativ auf unsere Arbeit und unsere Einstellung auswirken würde.


Und was würde passieren, wenn die Krankenhäuser keine Reinigungspersonal hätten? Ich will nicht einmal darüber nachdenken.


Und die Strassen. Hast Du bemerkt, dass die gesamte Arbeit erledigt ist, wenn Du morgens herauskommst? In der Nacht zuvor war der Bürgersteig voller Plastik, Dosen und Zigarettenstummeln, aber dann, wie von Geisterhand, am Morgen ist alles weg! Wie geht das? Nun, wir haben einige engagierte Leute, die nachts arbeiten, um das Chaos zu beseitigen, das wir tagsüber produzieren.


Wir erwarten, dass es sauber und ordentlich ist, aber wir denken selten an die Menschen, die es tatsächlich ermöglichen.


Schau Dir die Leute an, die diesen Job machen. Schau Dir an, was sie tun, nimm es wahr. Sieh ihnen in die Augen, sag ihnen "wunderbar", "gute Arbeit". Lächle und sage "Danke".

 

 

Unterstützung mit den richtigen Arbeitsmitteln


Neben der Beachtung, Dankbarkeit und Respekt gib Deiner Putzfrau oder dem Reinigungsteam die richtigen Werkzeuge an die Hand.


Kannst Du Dir vorstellen, Tag für Tag harte Chemikalien durch Deine Nase einzuatmen? Oder mit zehn verschiedenen Flaschen zu arbeiten, jede für verschiedene Dinge zum Reinigen? Puh, was für ein Albtraum und was für eine Belastung.


Ich liebe es,  etwas zu vereinfachen, wann immer es möglich ist. Warum die Dinge kompliziert machen, wenn sie es nicht sein müssen?


Unser von uns hergestelltes Reinigungsprodukt, Ecoclean, ist super einfach zu handhaben. Es ist ein Produkt, das Du für fast alles verwenden kannst.

Du und Deine Putzfrau müsst euch keine Sorgen machen, dass es Materialien zerstört oder einen Geruch ausströmt, der Euch Kopfschmerzen bereitet. Nein!


Ich sage jeder professionellen Reinigungskraft, dass es immer am besten ist, Handschuhe zu tragen. Der einfache Grund dafür ist, dass Du, wenn Du es nicht tust, fast den ganzen Tag nasse Hände hättest, was nicht gut ist, und selbst wenn ein Reinigungsprodukt mild ist, ist es immer noch ein entfettendes Reinigungsprodukt, also ist es logisch, dass es nicht das Beste ist, es stundenlang auf den Händen zu haben.


Aber so viele professionelle Reinigungskräfte haben mir gesagt, dass sie keine Handschuhe benutzen wollen, weil sie nicht spüren können, was genau sie machen. Und ja, ich verstehe, was das bedeutet.


Wenn Du keine Handschuhe mehr tragen willst, ist die Verwendung von Ecoclean eine gute Wahl, und wenn Du eine Wunde auf Deiner Haut hast, wird sie durch Ecoclean sie nicht brennen.

 

 

Herbstreinigung


Genau wie im Frühjahr ist der Herbst eine ausgezeichnete Zeit, um etwas Tiefenreinigung oder Basisarbeit vorzunehmen.


Versuche, so viel wie möglich auf einmal zu tun. Plane Dir ein Wochenende ein und plane Deine Arbeit. Hier findest Du meine Tipps, wie Du Dein Haus zum Strahlen bringst.


Vielleicht machst Du es alleine oder zusammen mit Deiner Putzfrau. Wie ich bereits erwähnt habe, machen wir diese Tiefenreinigung zusammen, und wir haben einen Riesenspass dabei. Musik, Essen, Quatschen und gegenseitiger Respekt füreinander sind sehr wirkungsvoll!

 

 

Die Grossartigkeit von Ecoclean


Um Dir und Deiner Putzfrau auf dem Weg dorthin zu helfen, empfehle ich Dir herzlich unser Reinigungsprodukt Ecoclean:

  • Ecoclean Homeline Allzweckreiniger ist für Haus, Küche, Garten, Auto, Boot und Wohnwagen geeignet.
  • Es löst und entfernt alle Arten von öligen und fettigen Belag und Schmutz.
  • Du kannst Deinen Putzschrank ausräumen und alle bisher verwendeten Produkte durch ein paar Flaschen EcoClean ersetzen, auch in Deiner Garage.
  • Ecoclean ist hochkonzentriert und dadurch höchst sparsam im Verbrauch.
  • Es ist nicht nur äusserst wirksam, sondern hinterlässt auch keine giftigen Abfallprodukte.
  • Es ist benutzerfreundlich, umweltfreundlich und schont empfindliche Materialien.
  • Als Tierliebhaber kannst Du EcoClean mit gutem Gewissen anwenden; es enthält keine Inhaltsstoffe tierischer Herkunft und wir führen keine Tierversuche durch, weder direkt noch indirekt.                                               
  • Ecoclean ist bei The Vegan Society registriert.


Hier kannst Du Ecoclean in unserem Shop bestellen oder lesen, was andere Leute dazu zu sagen haben.

Wenn Du das nächste Mal jemanden triffst, der die "schmutzige" Arbeit macht, vergiss nicht, ihm Deine Dankbarkeit und Deinen Respekt zu zeigen.

Nimm Dir die Zeit, die Namen derjenigen in Deinem Büro oder am Arbeitsplatz zu erfahren, die reinigen.

Zeige Deine Wertschätzung für diejenigen, die Deinen Lebens- und Arbeitsraum angenehm gestalten. Es wird eines Tages auf Dich zurückkommen, alles tut es.





Vollständigen Artikel anzeigen

Was Du vor dem Desinfizieren tun solltest
Was Du vor dem Desinfizieren tun solltest

Juni 01, 2020

Vollständigen Artikel anzeigen

Hast Du auch genug vom Social Distancing?
Hast Du auch genug vom Social Distancing?

Mai 04, 2020

Heute Abend wird es hart werden, sagte mein Vater auf der anderen Seite des Telefons. Was meinst du damit? Fragte ich etwas besorgt, obwohl ich hören konnte, dass er ein breites Grinsen im Gesicht hatte.

Vollständigen Artikel anzeigen

Was passiert, wenn Kinder die Wahrheit erfahren?
Was passiert, wenn Kinder die Wahrheit erfahren?

April 06, 2020

Vollständigen Artikel anzeigen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Einverstanden Datenschutzerklärung /pages/impressum#datenschutz