Urlaubsheld

Juli 01, 2019

Urlaubsheld

 

Wir ließen unsere Hintern im großen Touristenort in Sharm El Sheikh in Ägypten auf die Stühle der Restaurantterrasse fallen.

Wir hatten in dem schönem klaren, blauen Wasser stundenlag herumgeschnorchelt, und wir waren wohlig müde und zufrieden, wollten aber gerne etwas zu essen bestellen.

Das war ein Urlaub, von dem wir nie gedacht hätten, dass wir ihn machen würden: ein All Inclusive mit Frühstück, Abendessen und Unterhaltung, alles unter einem Dach.

Ich dachte, mit Unterhaltung wären einige alberne Aktivitäten gemeint, die ich in aufkommenden Komödien gesehen hatte (Schwede, Du weißt schon, was ich meine, "Sällskapsresan").

Ich saß da, entspannte mich in der warmen Abendluft, trank Wein und sprach über all die schönen Fische und exotischen Pflanzen, die wir den ganzen Tag über gesehen hatten, und plötzlich richtete ich mich auf.

An mir vorbei kam ein Mann mit einem Affen. Ich war verwirrt, ich hatte noch nie einen Affen so nah gesehen. Er war so süß, aber da stimmte etwas nicht. Da war eine Kette um den Hals des Affen.

Der Mann und der Affe gingen auf die andere Seite der Terrasse, wo sie sich neben das Klavier setzten. Der Mann machte ein paar Zeichen, woraufhin der Affe Tricks vorführte. Der Mann sagte uns auch, dass wir herüberkommen könnten und er ein Foto mit uns und dem Affen zusammen machen könnte. Die perfekte Erinnerung, um sie mit nach Hause zu nehmen.

Als ich den Affen beobachtete, wurde ich immer wütender. Der Affe sah aus, als wäre alles Leben aus ihm gewichen, seine Augen waren leer wie bei einem lebenden Toten. Er tat, was man ihm sagte, wie ein Roboter. Es war offensichtlich, dass er es schon einmal getan hatte, wahrscheinlich jahrelang jeden Tag. Also das ist es, was sie mit "Unterhaltung" meinten?

Mein Mann und ich waren beide wütend und traurig, aber wir wussten nicht, was wir tun sollten.

Und zu diesem Zeitpunkt, vor sechszehn Jahren, hatte ich noch nicht verstanden, wie Tiere vom Menschen in so vielerlei Hinsicht missbraucht werden, die Unterhaltungsindustrie eingeschlossen.



Zu Hause

Wir müssen aufpassen, denn auch zu Hause werden Tiere zu unserem Vergnügen misshandelt. Zum Beispiel gibt es viele Zirkusse, die Tiere immer noch zur Leistung zwingen.

Es werden alle Arten von Tieren in Zirkussen verwendet: Elefanten, Tiger, Löwen, Kamele, Pferde, Seelöwen und andere. Sie erleiden Transport, Training und Leistung.

Viele Tiere in Zirkussen wurden aus der Wildniss entführt und versklavt, oder sie werde in Gefangenschaft gezüchtet und verbringen ihr ganzes Leben in engem Kontakt mit Menschen in einer unnatürlichen, stressigen Umgebung.

Sie lernen Befehle zu befolgen und führen gefährliche, unbequeme Tricks aus, weil sie Angst haben, von Bullhooks (schwere Schlagstöcke mi einem scharfen Metallhaken an einem Ende, die für Elefanten verwendet werden) gepeitscht und geschlagen zu werden.

Wenn sie nicht trainieren oder auftreten, werden die Tiere in Ketten gehalten oder eingesperrt.

Auf Reisen werden sie tagelang in Anhänger eingepfercht, die oft schmutzig und schlecht belüftet sind.

Sie können depressiv werden und Verhaltensmuster entwickeln, wie Schaukeln, Kopfschütteln und kontinuierliche Bewegung. Manchmal verletzen sie sich sogar selbst.

Ihnen wird alles verwehrt, was ihrem Leben einen Sinn gibt, wie z. B. die Möglichkeit zu laufen, zu spielen oder sich zu sozialisieren.

Tiere sind ausgerastet, wenn sie vom Stress des Zirkuslebens überwältigt wurden, gingen auf Rampen, verursachten Sachschäden, gefährdeten Menschenleben und verursachten Verletzungen. Die Tiere bezahlten dieses Verhalten oft mit dem Leben.



Fröhliche Unterhaltung

Heute weiß ich mehr als vor sechzehn Jahren auf dieser All Inklusive- Ferienreise.

Eines der besten Dinge, die wir tun können, ist, Orte und Produkte zu vermeiden, an denen oder durch die Tiermissbrauch stattfindet.

Und im obigen Fall hätte ich heute mit dem Hotelmanager und dem Reisebüro darüber gesprochen. Es gibt so viele von uns, die solche Dinge nicht mögen, und wenn wir zusammenhalten, können wir Berge versetzen!

Wie ich bereits erwähnt habe, ist jede Aktion wichtig. Wenn Du Dich entschieden haben, diese Art von "Unterhaltung" nicht mehr zu besuchen, verspreche ich Dir, wird das Auswirkungen haben.

Trip Advisor als eines der größten Reiseunternehmen der Welt hat viele ihrer Unterhaltungsangebote mit Tieren herausgenommen, weil so viele Leute ihnen gesagt haben, dass sie es nicht mögen, siehe hier:

In den letzten Jahren haben viele Länder auch Tiere oder wilde Tiere im Zirkus verboten, dank Menschen wie Dir, die diese Grausamkeit nicht mögen.

Aber glaube nicht, dass Du keinen Spaß haben könntest oder dass Du Deine Kinder nie in einen Zirkus mitnehmen kannst.

Zwei wunderbare tierfreie Zirkusse sind der Cirque du Soleil und Roncalli.

Das Besondere an Roncalli ist, dass noch Tiere an der Show beteiligt sind, aber als Hologramme, schaue hier.

Ist das nicht toll? Ich meine, es ist wirklich wichtig, was wir tun, und wir können einen Unterschied machen, wenn wir die Tierqulerei beenden, auch wenn wir im Urlaub sind und wenn wir Spaß haben.





Vollständigen Artikel anzeigen

Subtile Indoktrination
Subtile Indoktrination

Juli 06, 2020

Vollständigen Artikel anzeigen

Was Du vor dem Desinfizieren tun solltest
Was Du vor dem Desinfizieren tun solltest

Juni 01, 2020

Vollständigen Artikel anzeigen

Hast Du auch genug vom Social Distancing?
Hast Du auch genug vom Social Distancing?

Mai 04, 2020

Heute Abend wird es hart werden, sagte mein Vater auf der anderen Seite des Telefons. Was meinst du damit? Fragte ich etwas besorgt, obwohl ich hören konnte, dass er ein breites Grinsen im Gesicht hatte.

Vollständigen Artikel anzeigen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Einverstanden Datenschutzerklärung /pages/impressum#datenschutz